Hochschulmarketing Kosten

Die Kosten für gezielte Hochschulmarketing Maßnahmen sind von verschiedensten Faktoren abhängig und daher nur schwer zu beziffern. Setzen Sie die Mediaplanung weitgehend inhouse ohne Unterstützung einer Hochschulmarketing Agentur um, werden die Kosten geringer ausfallen als bei einer extern geplanten und realisieren Marketingkampagne.

Hochschulmarketing Kosten variieren aufgrund der Zielsetzungen und Maßnahmen

Ein maßgebliches Kriterium sind per se natürlich Ihre Zielsetzungen und die damit verbundenen umzusetzenden Werbemaßnahmen im Zuge von Employer Branding, Hochschulvermarktung oder Hochschulwerbung. Möchten Sie als Hochschule gezielt einen Studiengang oder als Unternehmen ein Trainee-Programm bei den künftigen High Potentials vorstellen, kann schon ein niedriges vierstelliges Budget zu relevanten Erfolgen führen. Möchten Sie hingegen ein komplett neues Produkt am Markt und in der Zielgruppe einführen, sollten verschiedenste Werbekanäle genutzt werden, was entsprechend kostspieliger ausfällt. Zudem lässt sich die Tendenz beobachten, dass Printanzeigen (auch aufgrund der Druckkosten) immer noch wesentlich teurer sind als im Internet platzierte Stellen- oder Werbeanzeigen.

Zur Kalkulation der Hochschulmarketing Kosten: individuelles Angebot erstellen lassen

Dementsprechend kann auf die Frage „Was kostet Hochschulmarketing?“ nur ein individuell auf die jeweiligen Ansprüche zugeschnittenes Angebot die richtige Antwort sein.

Eine persönliche Beratung ist uns deshalb sehr wichtig. Ihre Ziele und Ideen möchten wir wirkungsvoll und dennoch durch einen idealen Budgeteinsatz erreichen. Nach der Definition der Rahmenbedingungen erstellen wir Ihnen ein Paketangebot, dass transparent die Kosten der einzelnen Leistungen aufführt. Nach der Freigabe beginnen wir mit der Umsetzung der Hochschulmarketing Kampagne.

TIPP: Für die Grundplanung können Sie sich häufig bereits vor einer ersten Kontaktaufnahme mit dem Verlag, Online Portal oder der Jobbörse die Mediadaten online ansehen und sich so bereits einen ersten Eindruck über die zu erwartenden Kosten verschaffen.

Ein Vergleich verschiedener Optionen und Umsetzungsvarianten ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Erfolgskontrolle

Um den Überblick über Kosten-Nutzen-Effekte zu behalten, empfehlen wir Ihnen, eine Liste zu erstellen, aus der alle Kosten für Printmarketing, digitale sowie offline Aktionen ersichtlich werden. Wie viele geeignete Bewerber haben sich infolge einzelner Aktivitäten bei Ihnen beworben? Inwiefern war eine Umsatzsteigerung Ihres Produkts zu bemerken? Haben sich die Bewerberzahlen für Ihre Hochschule nach den Hochschulmarketing Maßnahmen spürbar positiv entwickelt?
Um eine maßnahmenbezogene Erfolgskontrolle zu gewährleisten, ist es ratsam, spezielle auf die einzelnen Kanäle ausgerichtete Landing Pages oder Trackinglinks zu integrieren, um so exakt die Wirkung messen zu können. Oft zeigt sich erst hierdurch, wie viel Budget ohne nennenswerte Erfolge investiert wurde.

Positiv ist darüber hinaus zu werten, dass der Faktor Erfahrung stets für Sie arbeitet. Wurden bereits verschiedene Kanäle bespielt und der Erfolg gemessen, können Sie künftig die Werbemaßnahmen umsetzen, bei denen Sie bereits in der Vergangenheit nachhaltig positive Effekte erzielen konnten. Das freigewordene Budget kann somit für neue Werbewege genutzt werden.

Bildquelle: Vielen Dank an WerbeFabrik für das Titelbild (© WerbeFabrik / pixabay.com).

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.